Gebhard Leberecht von Blücher

*1742 †1819
preußischer Offizier
Norden Blücherplatz

Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt, war ein preußischer Soldat. Im Rang eines Generalfeldmarschalls führte er die preußischen Truppen 1815 in der Schlacht bei Waterloo zum Sieg über Napoleons Armee und besetzte Paris.

Das Denkmal auf dem Blücher-Platz in Norden ist vermutlich im Zusammenhang mit dem Ende des deutsch-französichen Krieg von 1870/71 aufgestellt worden. Es zeigt auf dem Sockel einen geflügelten Engel. Angeblich wurde das Denkmal während des Zweiten Weltkriegs demontiert.
Quellen:


Quellen: 

Wikipedia;  mündliche Berichte