Abraham Ehrlenholtz

*1762 †1842
Bürgermeister
Leer ehemals Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße, am Gebäude der Sparkasse
(Zurzeit eingelagert)

ehrlen
Der gebürtige Straßburger und gelernte Lohgerber Abraham Ehrlenholtz war der erste Bürgermeister von Leer nach der Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1823. Er war an der Ausarbeitung der städtischen Verfassung beteiligt und setzte sich für das öffentliche Schulwesen ein. Nach ihm wurde 1986 eine neue Straße in der Innenstadt benannt.

Die Tafel war am alten Sparkassen-Gebäude angebracht, das inzwischen abgerissen und durch einen Neubau ersetzt wurde. Derzeit ist die Plakette eingelagert. Ob sie an dem Neubau angebracht wird oder an einem anderen Ort, ist offen.


Quellen:
Biographisches Lexikon für Ostfriesland