Abraham Ehrlenholtz

*1762 †1842
Bürgermeister
Leer Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße, am Gebäude der Sparkasse

ehrlen
Der gebürtige Straßburger und gelernte Lohgerber Abraham Ehrlenholtz war der erste Bürgermeister von Leer nach der Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1823. Er war an der Ausarbeitung der städtischen Verfassung beteiligt und setzte sich für das öffentliche Schulwesen ein. Nach ihm wurde 1986 eine neue Straße in der Innenstadt benannt, die an der Rückseite der Sparkassen-Hauptstelle entlangführt. Dort ist die Gedenktafel angebracht.

Als das Sparkassen-Gebäude neu gebaut wurde,  war die Tafel vorübergehend eingelagert. Erst seit Anfang 2018 ist sie wieder zu sehen.


Quellen:
Biographisches Lexikon für Ostfriesland