Hans Karl Heinrich Giencke

*1883 †1948
Wasserbauingenieur
Krummhörn Störtebeker-Deich bei Greetsiel

Hans Giencke war als Oberregierungs- und -baurat an der Planung und am Bau des Störtebeker-Deichs an der Leybucht beteiligt. Das Denkmal in Form eines Deichsteins ließ dessen Sohn Enno Giencke 2016 am westlichen Ende des Deichs bei Greetsiel errichten. Außer den Lebensdaten Gienckes sind dort die Jahreszahlen 1495 (erster Deich an der Leybucht) und 1950 (Fertigstellung des Störtebeker-Deichs) sowie die Höhe über Normalnull der Deichlinie (?) von 6,41 Meter auf Messingtafeln zu lesen.


Quellen:

»Denkmal für den Küstenschutz«, Ostfriesen-Zeitung vom 15. Oktober 2016; Eintrag im Biografischen Lexikon für Ostfriesland