Heinrich Heine

*1797 †1856
Schriftsteller
Norderney vor dem Haus der Insel
Foto:Gertie Wedermann

Der Dichter Heinrich Heine hielt sich zwischen 1825 und 1827 mehrfach auf Norderney auf und erwähnt die Insel in seinen literarischen Werken. Unter anderem schrieb er dort am Nordseezyklus.

Das Heine-Denkmal wurde nach einem Entwurf des Bildhauers Arno Breker von 1930 geschaffen und ist ein Geschenk der Gesellschaft Heinrich-Heine-Denkmal e. V. in Düsseldorf an die Stadt Norderney. Aufgestellt wurde es im Herbst 1983 vor dem Haus der Insel, begleitet von heftigen Protesten aufgrund Brekers Vergangenheit während des Dritten Reiches.


Quellen:

Beitrag im Nordwestradio, 24.9.2013