Jann Stein

*1898 †1942
Künstler
Ihlow-Westerende-Kirchloog Loogstraße/Ecke Kirchstraße

Jann Stein, gebürtig aus Upgant-Schott (Samtgemeinde Brookmerland), wurde als der ostfriesische „Maler der Geest“ bekannt. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde er Lehrer in Oldeborg und ging 1923 nach Westerende-Kirchloog. Im Jahr 1931 wurde Stein Stipendiat an der Staatlichen Kunstschule in Berlin. Stein fiel am 6. Februar 1942 während des Russlandfeldzugs.

Die moderne Gedenk- bzw. eher Informationstafel für Stein wurde im November 2013 von der Gemeinde Ihlow im Ortsteil Westerende-Kirchloog unweit des ehemaligen Stein’schen Wohnhauses aufgestellt. Sie trägt die Überschrift »Künstler auf der Geest  – Jann Sein (1898 – 1942)« und zeigt ein Foto von Stein und seiner Familie sowie drei seiner Bilder, darunter eines, das den Standort der Gedenktafel zeigt. Ein Text gibt wesentliche Stationen des Lebens von Jann Stein wieder.


Quellen:

„Im Ort ist er bis heute nicht vergessen“ – Ostfriesen-Zeitung, Ausgabe Aurich, vom 30. November 2013