Kriegsverklärung auf Briefmarken

BattleofCocos-WWI
Die australische »Emden«-Briefmarke von Oktober 2014

Australien betreibt mit seinen Briefmarkenausgaben zum Ersten Weltkrieg (1914-1918) Kriegsverklärung. Ich hatte mir wegen des Bezugs zu Ostfriesland die Marken zum 100. Jahrestag der Zerstörung des kleinen Kreuzers »Emden« angesehen – und war irritiert über die Haltung down under.

Read More

Man spricht Plattdeutsch

plattLieber Ostfriesland-Besucher, wenn du das erste Mal hierher kommst und die Einheimischen nicht verstehst, wenn sie sich unterhalten, liegt es daran, dass sie Plattdeutsch reden (und nicht Holländisch, wie manch Ahnungsloser sich schon mal lautstark wundert). Die niederdeutsche Mundart ist hier noch verhältnismäßig weit verbreitet und vor allem auf den Dörfern die tägliche Umgangssprache. Aber keine Angst – die allermeisten Ostfriesen sprechen Hochdeutsch, viele sogar besser als Platt, so dass du überall gut zurechtkommen solltest. Read More

Die ostfriesischen Berge

Der Plytenberg in Leer ist ein künstlicher Hügel.
Der Plytenberg in Leer ist ein künstlicher Hügel.

Auf den ersten Blick ist Ostfriesland vor allem eins: flach. Es gibt dort keine Berge, nicht einmal Hügel oder nur wenige besonders auffällige Höhenunterschiede, zumindest im Vergleich mit anderen Gegenden. Der Ostfriese sieht das ein bisschen anders. Für ihn ist jede kleine Erhöhung ein Berg (auf Plattdeutsch Barg). Davon zeugen zahlreiche Ortsnamen wie Voßbarg (Fuchsberg; westlich von Wiesmoor) oder Siebenbergen (im Nordosten von Leer). Die Namen gehen entweder auf natürliche Sandhügel oder -dünen zurück oder auf prähistorische Grabhügel.
Read More

Immer geradeaus

Schnurgerade über fast neun Kilometer verläuft die Landesstraße 8 zwischen Esens und Brill.
Schnurgerade über fast neun Kilometer verläuft die Landesstraße 8 zwischen Esens und Brill.

Der Abschnitt der Landesstraße 8 (Auricher Straße) zwischen Esens und Brill im Landkreis Wittmund ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das längste schnurgerade Straßenstück in Ostfriesland. Von der Kreuzung mit der Marienkamper Straße/Zum Drosten Tor in der Ortsmitte von Esens und der Kurve unweit der Haus-Nummer 202 in Brill in der Nähe der Grenze zum Landkreis Aurich sind es 8,7 Kilometer wie mit dem Lineal gezogen.

Read More

Der Ostfriesland-Äquator

Ein Torbogen markiert auf dem Ostfriesland-Wanderweg den angeblichen «Ostfriesland-Äquator».
Ein Torbogen markiert auf dem Ostfriesland-Wanderweg den angeblichen «Ostfriesland Äquator».

Wer mit dem Rad auf dem Ostfriesland-Wanderweg von Aurich aus Richtung Küste fährt, überquert zwischen Sandhorst und Plaggenburg angeblich den «Ostfriesland-Äquator». Ein hölzerner Torbogen und eine in das Pflaster eingelassene Leiste aus Metall, ähnlich wie die am Nullmeridian im Londoner Stadtteil Greenwich, weisen darauf hin. Eine Tafel, die am Torbogen angebracht ist, erklärt, dass sich Ostfriesland zwischen dem 53. und dem 54. Grad nördlicher Breite erstreckt, mithin der Äquator, der Ostfriesland in eine nördliche und eine südliche Hälfte teilt, bei 53° 30′ zu finden ist.
Read More