Blick aus dem Hotelfenster: Isernhagen 

Viel zu sehen gibt es nicht. Ein Gebüsch und ein Getreidefeld. Viel wichtiger: Das Kissen war ein schlaffer Haufen Polyester. So kann man doch nicht schlafen!

0 thoughts on “Blick aus dem Hotelfenster: Isernhagen 

  1. Gäbe es, wäre da nicht das Gebüsch, denn etwas zu sehen in Isernhagen? Und ein Fenster, das sich öffnen und wieder schließen lässt… so etwas hatten wir in unserem letzten Urlaub keineswegs in jedem Hotel!

    1. Hinter dem Gebüsch ist nur Landschaft. Und von Isernhagen haben wir nicht viel gesehen; wir waren dort zu einer Feier eingeladen. Es gibt dort ein paar schmucke, ziemlich alte Fachwerkhäuser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.