Die Maschine hält an

Der Engländer Edward Morgan Forster (1879-1970) gilt wegen seiner Erzählung »The Machine Stops« von 1909 als einer Vordenker des Internets und Erfinder des Chattens. Darin skizziert er ein globales Kommunikations- und Informationsnetz. Noch Mitte der 1960er Jahre wurde »The Machine Stops« – zu recht – zu den wichtigsten SF-Erzählungen gezählt.

Continue reading „Die Maschine hält an“

Hinterm Mond wird fortgesetzt

Es soll einen 2. Tag der Science-Fiction-Literatur in Ostfriesland geben. Hinterm Mond wird fortgesetzt – am 19. September 2015 an gleicher Stelle, dem Kulturspeicher in Leer. Jedenfalls habe ich den Raum für diesen Tag schon mal reserviert. 

Ein Programm gibt es noch nicht. Ich habe da so meine Ideen, aber es wird noch zwei, drei Wochen dauern, bis ich mehr sagen kann. 

Der Temporalanwalt ist auf der Welt

Nun ist es soweit: Ralf Boldts erster Roman „Der Temporalanwalt“ ist auf der Welt. Er hat daraus bei „Hinterm Mond“ gelesen.
Es ist eine Zeitreisegeschichte, die in Oldenburg, im Ammerland und in Ostfriesland, in der Zukunft und in der Vergangenheit spielt – und wie uns Ralf bei seinem Auftritt in Leer verriet, ist am Ende alles anders, was immer das auch heißen mag. Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie die Geschichte weitergeht, deren Anfang wir in Leer gehört haben.
Eine Rezension folgt, bestimmt.

Ralf Boldt
Der Temporalanwalt
AndroSF 43
p.machinery, Murnau, Oktober 2014
188 Seiten, Taschenbuch
EUR 9,90 (DE)
ISBN 978 3 95765 016 0
Ein E-Book ist in Vorbereitung.

Infos zum Buch gibt es auf der Verlagsseite von p.machinery sowie auf www.temporalanwalt.de.